Erste Ausschreibungsrunde geendet

Bis zum 3. Oktober 2017 konnten sich Schulen aus den Regionen Vogtland und Zwickau sowie Mittelsachsen und Erzgebirge für eine Teilnahme im Programm kulturpass’t! bewerben.

19  Schulen mit 36 Klassen nutzten im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen diese Möglichkeit, 26 Schulen mit 41 Klassen im Kulturraum Vogtland-Zwickau.

Es lohnte sich, denn die Partner im Modell partizipieren an drei kulturellen Angeboten, die die Klasse aus dem KATALOG DER ANGEBOTE individuell auswählen konnte. Alle Angebote sind kostenfrei für die Teilnehmer, auch die Fahrtkosten übernehmen wir. Und – am Schuljahresende erhält jede Schülerin/ jeder Schüler einen Kulturpass, der die Teilnahme bescheinigt. Wir sind überzeugt, dieser wird sich in jeder Bewerbungsmappe, egal ob für ein Praktikum, ein Freiwilliges Kulturelles oder Soziales Jahr oder einen Ausbildungsplatz gut machen.

19 Oktober 2017

Wir sind online!

Seit heute steht er bereit  –  der Katalog mit den Angeboten der Kulturpartner. Jetzt können Schulklassen ihre drei Wunschangebote auswählen und sich um die Teilnahme bewerben. Wie es funktioniert, steht auf Seite drei des Kataloges.

19 September 2017

Unser Modellvorhaben wird gefördert!

Die Kulturräume Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen haben sich mit dem Projekt kulturpasst’t! an einer Ausschreibung beteiligt. Es geht um zusätzlichen Fördermittel für Angebote Kultureller Bildung, die zugleich mehr Mobilität in ländlichen Räumen ermöglichen sollen. Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat das Vorhaben als Modell ausgewählt und stellt im Jahr 2017 erste Fördermittel in Höhe von rund 17.000,- € zur Verfügung. Ergänzt durch Eigenanteile der beiden Kulturräume kann das Vorhaben nun in die Praxis starten.

20 August 2017