Zweite Förderrunde mit 36 neuen Schulen gestartet!
Alle Dokumente und Informationen für die Schulen gibt es auf den folgenden Seiten.

 

kulturpass’t! ist eine Initiative, die Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an kulturellen Angeboten mit einem Kulturpass belohnt. Um den Kulturpass am Ende des Schuljahres zu erhalten, müssen die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klasse an mindestens drei Angeboten teilnehmen. Die Angebote der Kulturträger sind kreativ- künstlerischer Art und bieten den Schülerinnen und Schülern aktive Mitgestaltung und Teilhabe. Sie sind über einen Katalog wählbar und können von Kulturakteuren angeleitet in der Schule oder über einen Ausflug der Klasse in der Kultureinrichtung stattfinden. Anfallende Fahrtkosten, Teilnehmergebühren bzw. Honorare und Materialkosten werden im Modell übernommen.

Das Vorhaben ist wechselseitig angelegt und fordert das Engagement der Kultur wie auch der Bildungseinrichtungen gleichermaßen heraus. Es fördert Mobilität in ländlichen Räumen und ermöglicht jungen Menschen das Erreichen und Erleben kultureller Vielfalt.